Benefizkonzert mit Vadim Neselovskyi

Chur (Kirchgasse 12)

ODESSA - a musical walk through a legendary city

Der ukrainischen Jazzpianist Vadim Neselovskyi nimmt sein Publikum mit auf einen musikalischen Spaziergang durch Odessa. Auf dieser imaginären Reise erklingen historische Referenzen ebenso wie Träume und Erinnerungen an seine Heimatstadt am Schwarzen Meer: vom Hauptbahnhof geht es über die Potemkinsche Treppe, vorbei an den weissen Akazien bis hin zum Musikkonservatorium.

Der Pianist und Komponist Neselovskyi ist ein begnadeter Grenzgänger zwischen dem Jazz und der Klassik. Ohne Berührungsängste lässt er sich inspirieren von Rachmaninoff über Gismonti bis Jarrett. Doch so sehr er Jazzmusiker ist, so sicher ist er sich selbst, dass der Kern seiner Musik in der Komposition liegt: «Ich habe irgendwann als Komponist angefangen, und als Komponist werde ich irgendwann sterben. Komponieren ist das Wichtigste in meinem musikalischen Schaffen.»

Die Kollekte kommt vollumfänglich der Ukraine-Hilfe Chur zugute.

Organisiert von JazzChur

Mit dabei sind

  • Phil's Conert & Showtechnique
  • Piano Rätia
  • Tastentage Klosters

Flyer im PDF zum Weiterleiten - Danke für's Teilen!

Zurück